Die 77 schönsten Namen für den Hahn

Name für Hahn

Hähne sind die Machos in jedem Hühnerstall mit “Frauen“ ohne Ende. Ihr Krähen ist gefürchtet – zumindest bei den Nachbarn. Manche Gockelhähne können sogar ganze Arien schmettern. Deshalb haben sie sich einen besonderen Namen verdient. Ich habe mir für Dich Gedanken gemacht und Dir eine Auswahl zusammengestellt. Du findest sowohl altdeutsche Namen als auch italienische, Namen berühmter Persönlichkeiten oder kulinarisch inspirierte Hühnernahmen für Gockel. Viel Spaß bei Stöbern!

Deutsche Hühnernamen für Hähne

Manche deutsche Namen sind so altmodisch, dass sie schon wieder richtig angesagt sind. Bei einem Hahn können sie dann sehr lustig klingen.

  • Albert
  • Arthur
  • Charly
  • Didi
  • Eddy
  • Egon
  • Emil
  • Fred
  • Günther
  • Heino
  • Henry
  • Hermann
  • Hugo
  • Horst
  • Karl-Heinz
  • Kuno
  • Max
  • Olli
  • Otto
  • Paul
  • Theo
  • Uwe
  • Willi

Italienische Namen für Hähne

Warum solltest Du Deinem Hahn ausgerechnet einen italienischen Namen geben? Ganz einfach: Weil sie Temperament haben, was man unter anderem den Italienern nachsagt und weil einige weltberühmte Tenöre aus Italien kommen. Passt doch wie die Faust auf das berühmte Auge zu den Hähnen, oder? Ich meine damit nicht, dass die Hähne aus Italien kommen, sondern dass manche von ihnen die Stimmgewalt eines Opern-Krähers haben.

  • Adriano
  • Angelo
  • Antonio
  • Bruno
  • Carlo
  • Caruso
  • Don Camillo
  • Enrico
  • Francesco
  • Giovanni
  • Leonardo
  • Luigi
  • Pavarotti
  • Rocco

Hühnernamen berühmter Persönlichkeiten

Dein Hahn hat sich bereits zu großer Bekanntheit in Deiner Nachbarschaft gekräht? Super, dann passt vielleicht einer der folgenden “großen“ Namen.

  • Ajax
  • Al Capone
  • Amadeus
  • Apollo
  • Armani
  • Bocelli
  • Bruce Lee
  • Calimero
  • Campino
  • Casanova
  • Da Vinci
  • Elvis
  • Fidelio
  • Figaro
  • Gucci
  • Macho
  • Napoleon
  • Othello

Kulinarische Hühnernahmen

Immer wieder witzig ist es, wenn Tiere den Namen von bekannten Speisen oder Getränken erhalten.

  • Amaretto
  • Balsamico
  • Bellini
  • Big Mac
  • Brownie
  • Chili
  • Cookie
  • Duplo
  • Gelato
  • Lambrusco
  • Maccheroni
  • Merlot
  • Nacho
  • Oreo
  • Ouzo
  • Pepsi (und Cola)
  • Rambo
  • Ramazotti
  • Romeo
  • Tabasco
  • Tequila

Und, war etwas Passendes für Dich bzw. Dein Hahn dabei? Schreib mir doch einen Kommentar, welcher Name Dir besonders gefallen hat.

Lesetipp: Die schönsten Hühnernamen für die Henne

Kennst Du schon diesen berühmten Hahn?

Er ist so zu sagen ein Promi unter den Hühnern und ein wahrer Wunderhahn mit dem unspektakulären Namen Mike. Er kam aus dem kleinen, amerikanischen Örtchen Fruita in Colorado und brachte es im Jahr 1945 mit einem Schlag im wortwörtlichen Sinne zu großer Berühmtheit. Sogar ins Guinness-Buch der Rekorde schaffte er es.

weisser gockel hahn
So oder so ähnlich muss der arme Mike ausgesehen haben. Fotos von Mike gibt es im Internet nur in schwarz-weiß und sind sicher nicht für jeden zur Ansicht geeignet.

Der damals fünfeinhalb Monate alte Hahn sollte für eine Familienfeier geschlachtet werden. Als sein Besitzer, der Farmer Lloyd Olsen, das arme Tier köpfte, geschah etwas, womit wohl niemand gerechnet hätte: Der Hahn lebte einfach ohne Kopf weiter. Er versuchte sogar nach Körnern zu picken, was ohne Kopf natürlich nicht klappte. Stattdessen wurde er von Olsen gefüttert und lebte auf diese Weise unfassbare 18 Monate weiter – ohne Kopf. Während dieser Zeit wurde Mike von seinem Besitzer als „Miracle Mike“ zunächst auf Jahrmärkten und später in Varieté-Vorstellungen zwischen New York und Los Angeles dem staunenden Publikum präsentiert.

Natürlich kamen nach der Veröffentlichung dieser unglaublichen Geschichte Zweifel auf. Die Universität Utah in Salt Lake City hat jedoch die Echtheit dieser Geschichte bestätigt. Die Studenten und Professoren fanden heraus, dass Mike deshalb noch lebte, weil sein Stammhirn, welches die lebenswichtigen Funktionen des Organismus steuert, noch intakt war. Deshalb konnte der Hahn, noch etwas wackelig laufen und sich sogar auf der Stange halten. Auch versuchte er sich zu putzen und zu krähen. Letzteres misslang, weil kein Ton aus ihm herauskam.

Gefüttert wurde er von Olsen mit einer Pipette, mit der er ein Gemisch aus Milch und Wasser direkt in Mikes Speiseröhre tropfte. Anschließend stopfte er auch einige Körner hinterher. Drohte der Hahn, an seinem eigenen Schleim zu ersticken, so saugte Olsen diesen mit Hilfe einer Spritze ab. In den 18 Monaten seines kopflosen Lebens nahm Mike sogar über ein Kilo zu und wog zuletzt stolze vier Kilo!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geniales Hühnerspielzeug und Zubehör gibt es bei Omlet