Zwerg-Barnevelder

Die ruhige, legefreudige Zwerghuhn-Rasse

Steckbrief: Zwerg Barnevelder

Gewicht: 900 g Henne, 1100 g Hahn
Legeleistung: 150 Eier
Eiergewicht: ca. 40 g
Eierschalenfarbe: hellbraun
Farbschläge: dunkelbraun, schwarz, weiß, kennfarbig, blau, blau-doppeltgesäumt, braun-schwarz-doppeltgesäumt, silber-schwarz-doppelgesäumt
Eigenschaften: robust, ruhig, anspruchslos, zutraulich

Herkunft

Die Barnevelder stammen ursprünglich aus den Niederlanden. Die Züchtung der Zwergausgabe erfolgte jedoch in Deutschland und Großbritannien.

Äußere Merkmale

Mit ihrem gesäumten Gefieder sind die Zwerg-Barnevelder sehr hübsch anzuschauen. Sie haben eine relativ breite Brust und wirken trotz ihrer geringen Größe sehr geräumig. Diese Miniaturausgabe wurde extra für die eingeschränkten Haltungsbedingungen städtischer Hobby-Hühnerhalter gezüchtet und kann so als echtes Stadthuhn bezeichnet werden.

Charakter

Zwerg-Barnevelder sind ruhige und zutrauliche Hühner, die allerdings auch neugierig und lebhaft sein können. Sie gelten als ausgesprochen robust und stellen keine allzu großen Ansprüche an ihre Haltung, was sie zu idealen Anfänger-Hühnern macht.

Haltung

Grundsätzlich sind Zwerg-Barnevelder verträgliche und robuste Artgenossen, die noch dazu nicht gerne fliegen. Das macht sie besonders geeignet für kleine Gärten und Familien. Wer seine Hühner nicht frei laufen lassen kann oder möchte, dem genügt schon ein Zaun mit 1,20 m Höhe für das Auslaufgehe.

Selbstverständlich braucht auch diese Hühnerrasse einen trockenen und vor Zugluft geschützten Hühnerstall und einen Halter, der auf Hygiene achtet.

Diese Hühner sind glücklich, wenn sie einen intakten Stall, etwas Auslauf und ausgewogenes Futter zur Verfügung haben.

Brutverhalten

Die Hennen legen kein großes Brutverhalten an den Tag, weshalb sie sich schlecht zum Brüten eignen. Um dennoch für Nachwuchs zu sorgen, sind die Züchter dazu übergegangen, die Bruteier entweder anderen brutfreudigen Hennen unterzuschieben oder die Brutmaschine zu nutzen.

Legeleistung

Die kleinen Zwerg-Barnevelder Hennen wiegen zwar nur etwa 900 Gramm, begeistern ihre Halter jedoch mit bis zu 150 Eiern pro Jahr. Ihre Eier bringen dabei ein stattliches Gewicht von 40 Gramm auf die Waage. Deshalb erfreuen sie sich gerade bei Eierliebhabern großer Beliebtheit.

Fazit

Wer optisch schöne Hühner haben möchte und auf eine große Legeleistung Wert legt, der ist mit einem Zwerg-Barnevelder gut beraten. Durch ihr ruhiges Wesen und ihre geringen Ansprüche an die Haltung, eignen sie sich als Zwerghuhnrasse hervorragend für Anfänger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geniales Hühnerspielzeug und Zubehör gibt es bei Omlet